Home (ALT+H)Wir (ALT+W)Fotos (ALT+F)Berichte (ALT+B)Links (ALT+L)
Kirgistan Song-Kul-See ZDF
Zentral-Asien - China
Kirgistan - Tadschikistan
Kirgistan Song-Kul-See
Kirgistan Reittour 2
Kirgistan Reittour 1
Kirgistan
Usbekistan
Österreich bis Usbekistan
Süd-Ost Asien

Der See liegt auf 3016 Metern. Die Straße windet sich langsam aber stetig aufwärts. Wellblechpisten und große Löcher zwingen uns zum Langsam fahren. Bei den Kirgisischen Pisten sagt ein Satz alles aus.
Wer hier gerade aus fährt der muß betrunken sein!
Der See liegt auf einer Hochebene. Kirgisen mit ihren Herden verbringen hier die Sommermonate. Als wir die Ersten Pferde sehen juckte es uns- ja, wir wollen wieder Reiten gehen. In dieser Landschaft wo das Licht, Hügel und Berge so sanft scheinen läßt könnte man meinen es ist Schaumgummi.
Das auf einem Pferderücken ist Meditation pur. Ein Farbspiel von grün über gelb und ein strahlend blauer Himmel, die Schritte der Pferde, ein pfeifen von einem Murmeltier, leichter Wind....es macht süchtig!!
Das war jetzt aber unsere letzte Reittour mein Knie macht nicht mehr mit-Schleimbeutelentzündung.
Die Klimaverhältnisse sind extrem man sieht es auch an der Haut der Einheimischen. Die Wangen sind rot-blau. Erfroren von der Kälte und verbrennt von der Sonne. Keine Sonnencreme und keine Kältecreme. Für mich als Kosmetikerin tut das in den Augen weh.
Unsere Tage in Kirgistan sind leider gezählt. Es wartet schon das nächste Land "Tadschikistan" auf uns. Wir sind gespannt auf den legänderen Pamir, Vachan-Valley und die Höhe, immerhin war unser Landy und wir noch nie über 4000 Meter. Hier wollen wir uns aklimatisieren für Tibet.
China hat fast wöchentlich eine Überraschung parat. Zuerst war die Grenze gesperrt- dann Entwarnung zwei Wochen später wieder geschlossen Touristen demonstrierten für ein freies Tibet dann wieder entwarnung doch schon am nächsten Tag wieder ein Mail. Wir müssen 3 Tage früher einreisen. Die Grenze wird vermutlich wieder geschlossen wegen der Asia-Expo.
Ich glaube China bleibt spannend bis zum Letzten Tag. Aber so wie es kommt hat es seinen Sinn.
Tadschikistan und China (Tibet) wird vermutlich etwas schwieriger mit Internetverbindung wenn überhaupt.
Ihr hört von uns kann aber dauern.

© 2010 - 2018 by Bianca & Florian Seidner info@expedreisen.at, Design & Hosting by mronet