Home (ALT+H)Wir (ALT+W)Fotos (ALT+F)Berichte (ALT+B)Links (ALT+L)
Thailand 1 ZDF
Zentral-Asien - China
Süd-Ost Asien
Malaysia 2
Malaysia
Thailand 4
Darf ich mich vorstellen
Thailand 3
Laos 2
Thailand 2
Thailand 1
Laos 1

Wo sind wir?
Es ist kaum zu glauben unter unseren Rädern Asphalt a´la Gourmet. Supermärkte genau nach unseren Geschmack. Perfekt angelegte Gärten.
Nach all den bereisten Ländern kommt erstmals wieder Europäisches Gefühl auf nur ist es hier etwas wärmer und billiger.
Same same but different!

Düfte von gebratenen Knoblauch steigen uns in die Nase. Beim Ersten Straßenstand bleiben wir sofort stehen.
Hier treffen wir auf unsere(n) erste(n) MAU mischung Mann Frau. Lange blond gefärbte Haare, Brust echt oder ausgestopft aber Männliche Gesichtszüge und Hände.
Auch das ist Thailand die Ladyboys werden uns jetzt noch länger begleiten.

Rot, gelb, grün, mehrfärbig, schlicht, verschnörkelt, groß oder klein. Was für ein Geisterhäuschen hättest du gern?
In jeden Garten auch wenn er noch so klein ist gehört ein Geisterhäuschen. Es dient den Hausgeistern das sie drinnen wohnen können. Es müssen bestimmte Riten eingehalten werden.
Es darf niemals im Schatten des zu beschützenden Hauses stehen. Jeden Tag werden werden frische Blumen, Getränke verschiedenes Obst hingestellt um die Geister gut zu stimmen.


In Thailand herrscht Linksverkehr was für uns größte Konzentration und vorallem gute Komunikation erfordert. Die meisten Streiterein bei Overlandern ist immer die gleiche Situation Frau (Navigatorin) sagt links und was macht Mann er fährt aus Prinzip rechts.
Wir haben jetzt eine Abmachung beim Überholen sieht Florian so gut wie gar nichts. Alles bleibt an mir hängen. Also wenn meine Augen so richtig groß werden sofort zurück auf die linke Spur.


Der Himmel brennt über Chiang Mai

Das stimmungsvolle LOY KRATHONG (Lichterfest) wird in der Vollmondnacht des 12. Mondmonats (Okt/Nov) gefeiert.
Schiffchen sogennante Krathong aus Bananen,-Palmenblättern werden ins Wasser gesetzt. Die Krathong sind wunderschön fast künstlerisch mit Blumen, Räucherstäbchen, Münzen und brennende Kerzen geschmückt.
Viele haben die Vorstellung, wenn sie noch eine Haarsträhne oder Nägel mit auf die Reise geben, werden ihre Sünden davon getragen. Ist sicher der einfachere Weg als die Umrundung des Hl. Berg
Kailash!
Der gesamten Straße entlang sind kleine Kerzen in Tongefäßen aufgestellt.
Zig Tausende Touristen und nochmal zig Tausend Einheimische nehmen an der besonderen Zeremonie teil.
Sobald es dunkel wird, steigen die Ersten Heißluftlampions. Es waren sicher mehr als 4000 die den Himmel leuchten ließen.
Auch wir schickten einen mit "Guten Wünschen" für unsere Familien, Freunde, Reisefreunde in die Luft und ließen ihn vom Wind davon tragen.
Trotz der Menschenmassen wird weder gedrängelt noch gestoßen auch gab es keine unangenehmen Betrunkene.
Es wundert uns auch das trotz der vielen Feuerwerksraketen und den Ballons nichts zu brennen kommt. Unvorstellbar wenn wir an Silvester zu Hause denken wo man spätestens nach 10 minuten
 die Erste Sirene hört.
Für uns war es ganz besonderes leuchtendes Erlebniss!

© 2010 - 2018 by Bianca & Florian Seidner info@expedreisen.at, Design & Hosting by mronet